Das wichtigste Handwerkszeug ist der Wille - zum rechten Tun

Bedürfnis nach festem Halt in festen Beständen

Sprachlosigkeit und Umkehr – Nun, nachdem wir – obwohl dieser Umweg weiß Gott nicht nötig war – die ganze Tragweite der Komplexität des Kosmos erkannt und unsere verschwindend kleine Rolle in diesem System begriffen haben, wäre es an der Zeit, endlich den Mund zu halten und zu handeln.  Die Dankbarkeit darüber, dabei zu sein, ist das Gebot der Stunde. Hoffnung gibt es nur in dem, was ich persönlich für die Bewahrung der Schöpfung tun kann. Glauben brauche ich nicht, denn der nützt der Erhaltung der Natur wenig. Wissend teilhaben heißt, wissend meine Lebensgewohnheiten so zu verändern, dass allen Lebewesen die gleiche Chance zum Leben gegeben wird.

Alles andere ist Kunst, und für die ist nur Zeit, wenn die Arbeit getan ist.


Paul Kirchhof (ehemaliger Richter des Bundesverfassungsgerichtes) gegen eine höhere Mehrwertsteuer – „Die Koalition habe durch die Steuerfreiheit für Gewinne aus Unternehmensverkäufen erst die Privilegien für die Finanzinvestoren geschaffen, die SPD-Chef Franz Müntefering unlängst als „Heuschrecken“ bezeichnete. Der Gesetzgeber, so Kirchhof, „muss wissen was er will: anlocken oder vertreiben“.  Der Spiegel 26/2005 vom 27.06.2005, S. 17.